3M World of Innovation Wien - ein integrierter Showroom

01.09.2014 14:16

Auch der Wiener Standort des Innovationsunternehmens 3M kann seine Besucher seit kurzem zu einem Visitor Journey entlang des komplexen 3M-Produktuniversum einladen: Nach der erfolgreichen Premiere der „3M World of Innovation“ in Neuss geht das Konzept in Wien nun in die zweite Runde und wurde bereits mit dem Red Dot Award 2014 ausgezeichnet.

 

Die „3M World of Innovation“ gliedert sich in folgende Abschnitte:

Check-in & Boarding

Auch hier macht sich die Technologie unsichtbar und bereitet den 3M-Themen die gesamte Bühne. Eine über 100 Zoll große FullHD-Projektion bietet Einblicke in öffentliche Präsentationen und per RFID Mitarbeiter-Login auch Hintergrundinformationen für individuelle Besucher. Hinterlegt sind PowerPoint Folien, Videos und Slideshows, die mittels Touchinteraktion schnell und intuitiv navigiert werden. Vor der Projektion stehend, können alle Elemente mittels Touch ausgewählt werden. Bequem von der Sitzgelegenheit aus kann hierfür ein Wireless-Presenter genutzt werden.

 

Technology Counter

Der gesamte Technologiekonzern auf nur einem Screen? Auch das wird möglich am 46 T – Terminal, mit tiefergehenden Informationen zu Technologien und Produktwelten. Hierfür wurde eine bestehende Anwendung neu eingekleidet und auf einem Multitouch-Screen inszeniert. Die 46 Technologiekacheln sind ein zentrales Kommunikationselement.

 

Focus Counter

3M stellt sich auf dem eigenen Produkt dar. Hier ist neben den Inhalten auch die Technologie ein Highlight. Mittels haptischen RFID Tokens navigiert der Besucher unmittelbar in die Themenwelt und kann sogar eine spielerische Anwendung starten und beenden, welche das 3M™ Multi-Touch Display perfekt inszeniert.

 

Eyecatcher Gallery Project

Der Eyecatcher ist eine 14 Meter lange, durchgehende Projektionsfläche, die eine nahtlose Verbindung von medialer und haptischer Produkterfahrung ermöglicht. Frei platzierte Produkte laden zum Be-Greifen ein. Optisches Besuchertracking ermöglicht die Aktivierung von Interfaces beim Vorbeischlendern.

Durch leichtes Berühren der projizierten Buttons eröffnen sich dem Besucher dann detaillierte Informationen.

 

 

Projekt:

dreiform: Interior Design, Exhibition Design, Media Design, Interface Design, Project Coordination, Project Realisation

Firecube Public Multimedia: Softwareentwicklung für die Bereiche Check-in, Boarding, Product Gallery und Focus Counter

Mehr Infos unter www.realtimevisions.com

 

 

Kontakt
Martin Mack
+49 221 998 76 111
+49 176 24 20 84 31
mack(at)realtimevisions.com